Veranstaltungen

Sommerfest mit G.G. Anderson und der Goombay Dance Band

Von 19. bis 21. Juli könnte das Einkaufen im Burgaupark zum Erlebnis werden. Kein Wunder, dann steigt nämlich das große Sommerfest des Centers. Von Donnerstag bis Samstag können die großen Gäste auf Autogrammjagd gehen, die kleinen beim Spielen die Zeit vergessen und alle gemeinsam zu Ohrwurm-Musik tanzen. Wer noch den heimischen Kühl- oder Kleiderschrank füllen sollte, kann das natürlich ebenfalls tun – selbstverständlich hat der Burgaupark an diesen Tagen geöffnet.

G.G. Anderson eröffnet Sommerfest

Am Donnerstag, 19. Juli, gibt G.G. Anderson den Auftakt zum Sommerfest. Der bekannte Schlagersänger aus Eschwege komponierte auch für andere Interpreten etliche Lieder – über 1.000 an der Zahl. Die von G.G. Anderson geschriebenen Zeilen sangen namhafte Künstler wie Roland Kaiser, die Wildecker Herzbuben oder Heino. Zum Greifen nah wird Anderson für seine Fans und die Burgaupark-Besucher am Donnerstag ab 15.30 Uhr sein: Er freut sich darauf, sein neues Album „Summerlove“ zu präsentieren und bei einer Autogrammstunde mit seinen Anhängern auf Tuchfühlung zu gehen.

Für die Kleinen

Der Freitag, 20. Juli, dreht sich ab 13 Uhr gänzlich um die kleinen Gäste des Centers. Sie können sich an einer Mal- und Bastelstraße ausleben, sich im Schminktheater in Löwe, Schmetterling und Co. verwandeln lassen und gratis Zuckerwatte naschen. Das passende Tier oder etwas ganz anderes dürfen sich die Kinder von einem Ballonkünstler wünschen und am „Heißen Draht“ spielerisch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Neben „tierischen“ Ballons und eigenen Basteleien können die Kleinen selbst gestaltete Sticker und Anstecker mit nach Hause nehmen.

Ein bisschen Glück vorausgesetzt, ist das aber nicht das Ende der Fahnenstange: Für ein Glücksrad stellen die Geschäfte des Burgauparks 150 kleine Preise zur Verfügung!

Musik und Mode zum Ausklang

Am Samstag, 21. Juli, wird es elegant und musikalisch im Burgaupark: Um 13 Uhr beginnt eine Modenschau mit Aktuellen Sommertrends. Dafür haben sich etliche Geschäfte des Hauses zusammengetan und eine Schau erstellt. Die Besucher werden also quer durch die Moderegale des gesamten Centers geführt und das Praktische dabei: Falls Ihnen etwas gefällt, können Sie sicher sein, das Lieblingsstück auch im Burgaupark zu finden.

In den Nachmittagsstunden schließt sich der Kreis: Ab 15 Uhr gibt sommerliche Live-Musik von der Goombay Dance Band! Auch für diese hat G.G. Anderson bereits Lieder komponiert. Nicht darunter ist der bekannte Sommerhit „Sun of Jamaika“. 1979 wurde er von Ernest Clinton produziert und von seiner Gruppe Goombay Dance Band umgesetzt. Nachdem Bandgründer und Sänger Oliver Bendt sich Ende 2016 in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet hatte, steht für ihn sein guter Freund Ernest Clinton auf der Bühne. So auch zum Sommerfest des Burgauparks. Auf diese Art und Weise bleibt die Musik und Lebensfreude der Goombay Dance Band auch weiterhin für die Fans erhalten.

Und wenn kurzen Beine vom Tanzen schneller müde werden, ist das im Burgaupark auch kein Problem: Für Kinder steht erneut die Mal- und Bastelstraße sowie das Schminktheater bereit. Zudem bietet das Center an, weiße, unbedruckte Federmappen ganz nach Belieben zu bemalen. So werden die Schüler sanft darauf hingewiesen, dass das „harte Leben“ bald weitergeht. Die Mappen können sie natürlich behalten. Gerade in der Sommer- und Ferienzeit freut sich der Burgaupark darauf, viele freudige Gesichter zum Fest zu empfangen.